Inhalt

Burg Alt Rheineck wird zerstört

1403 - 1405
1403 begannen sich die Appenzeller zu regen. Die darauffolgenden Jahre waren von Überfällen, Bränden, Streitigkeiten und wechselnden Besitzansprüchen gezeichnet. Während den turbulenten Herrschaftswechseln wurden der Stadt Rheineck ihre Rechte und Freiheiten immer wieder schriftlich bestätigt.

1405 wurde die Burg Alt Rheineck zerstört.

Zugehörige Objekte

Rundgangobjekt