Willkommen auf der Website der Gemeinde Rheineck



Sprungnavigation

Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen

Hilfsnavigation

 

Navigationspfad

nächstes Ereignis

Erste urkundliche Erwähnung

1163

Die erste urkundliche Erwähnung des Namens Rheineck fällt in das Jahr 1163. Zusammen mit dem Hof Thal wird die "alte Rinegge" erwähnt, womit vermutlich der heutige Burgstock zu verstehen ist. Der Name Rinegge deutete auf ein Gebäude hin, das auf einer Egg oder Egge, gleich Felsvorsprung, stand. Rinegge hatte aber nichts zu tun mit der Flussschleife des heutigen Alten Rheins, der zu jener Zeit noch gar nicht bestand.

Rundgangobjekt
Alte Landschreiberei
Burgstock

zur Übersicht

Druck und PDF Funktion

  • Druck Version
  • PDF

Footer