Willkommen auf der Website der Gemeinde Rheineck



Sprungnavigation

Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen

Hilfsnavigation

 

Navigationspfad

Umbauten im Mehrzweckgebäude

Im Mehrzweckgebäude, ehemaliges Feuerwehrdepot, ist bisher beabsichtigt die Bauamts- und Werkbetriebe EW/Wasser unterzubringen. Das Mehrzweckgebäude verfügt über einen Lastenlift mit einer Tragkraft von 2,7 t. Solange die Feuerwehr im Hause war, war der Liftzugang ab der EG-Halle zugebaut. Die Doppel-Lifttüre war hinter einer Wandverschalung verborgen.

Der Lift geht bis in das grosse offene Estrichgeschoss, wo bisher vor allem diverse Möbel aus Wohnungsräumungen und zu Gunsten der Asylantenwohnungen eingelagert wurden. Im Jahr 2019 nun wurde das Estrichgeschoss geräumt und ein Unterlagsboden eingebaut, damit künftig mit dem Lift Waren und Materialien im Dachgeschoss eingelagert werden können, die nur wenig gebraucht werden (Beispiel: Weihnachtssterne der Ortsbeleuchtung).

Um aber von der Feuerwehrhalle nun die bisher nicht genutzte Lift-Türe bedienen zu können, ohne dass von der anderen, bisherigen Liftseite (Treppenhauszugang) her ein Betreten des Hallenbereichs durch die Öffentlichkeit möglich wird, muss die bestehende Lift-Türe umgebaut werden. Die Liftfirma muss einen Schliesszylinder und die zugehörige Schliessmechanik in den Türflügel einbauen.

 

Der Leiter des Zivilschutzes am Alten Rhein, Walter Grubenmann, wurde per Ende Januar 2020 pensioniert. Sein Büro im Mehrzweckgebäude wird deshalb nun frei. Dieses konnte bereits an den schon im Haus untergebrachten «Fitness- und Gesundheitsbetrieb, Raum5» vermietet werden. Für eine optimale Nutzung wird der Raum neu gestrichen sowie ein neuer Bodenbelag eingebaut.



Datum der Neuigkeit 28. Feb. 2020

Druck und PDF Funktion

  • Druck Version
  • PDF

Footer