Willkommen auf der Website der Gemeinde Rheineck



Sprungnavigation

Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen

Hilfsnavigation

 

Navigationspfad

Rheineck zeigt auf 44 Seiten, was es zu bieten hat

Freaks, Nespler-Goofe, Spitzenköche – in der zweiten Ausgabe des Standortförderungsmagazins DEIN ECK finden sich viele überraschende und spannende Geschichten rund um die Stadt Rheineck. In die von der Arbeitsgruppe Rheineck 2.0 herausgegebene Publikation ist erneut viel Herzblut investiert worden, um nicht nur der breiten Öffentlichkeit, sondern auch der eigenen Bevölkerung zu zeigen, wie sich eine Stadt mit gutem Storytelling gekonnt in Szene setzen kann.

„Während wir es lieben, in die Ferne zu reisen und auf Entdeckungsreise zu gehen, sind wir manchmal richtiggehend blind dafür, wie viel Schönheit vor unserer eigenen Haustüre liegt. Mit dem DEIN ECK wollen wir Rheineck nicht nur als attraktive Reisedestination schmackhaft machen, sondern auch der hiesigen Bevölkerung wieder einmal in Erinnerung rufen, was unser Städtli alles zu bieten hat“, so Gisèle Luther, freie Journalistin und DEIN ECK-Redaktionsmitglied. Sie, St.Galler Tagblatt-Journalist Christian Brägger sowie die Gast-Autorin Krisztina Scherrer haben sich für die zweite Ausgabe des DEIN ECK auf die Suche nach spannenden Geschichten und versteckten Juwelen in Rheineck gemacht – und sind mehr als fündig geworden.

Ein Abbild des Reichtums von Rheineck
„Die zweite Ausgabe zeigt mit ihrem vielfältigen Themen-Mix perfekt den Reichtum unserer Stadt auf“, freut sich Gabriel Macedo, Stadtschreiber und DEIN ECK-Redaktionsleiter, „wussten Sie zum Beispiel, dass Rheineck seinen eigenen Van Goh hat, der sich selbst als Freak bezeichnet? Oder, dass wir einen mit rund 14-Gault-Millau-Punkten dotierten Spitzenkoch haben, dessen Tafelspitz es sogar ins Schweizer Fernsehen geschafft hat?“ Das Redaktionsteam hat für die zweite Ausgabe eine bunte Mischung an spannenden Storys zusammengestellt und schaut unter anderem hinter die Kulissen des Custerhofs, geht der Frage nach, ob Rheineck ein Modemekka ist oder zeigt auf, warum einer der grössten Arbeitgeber der Gemeinde, die Firma Gifas, trotz Kostendruck weiterhin in Rheineck produziert und die Fertigung nicht ins Ausland verlegt.

Modernes Standortmarketing
Das von der Rheinecker Werbeagentur gestaltete hochwertige Print-Magazin DEIN ECK, das in sämtliche Rheinecker Haushalte versandt und in der weiteren Umgebung als Standortförderungs-Instrument gestreut wird, ist Teil der Massnahmen der „Standortförderung, Rheineck 2.0“. Die dahinter stehende Arbeitsgruppe, bestehend aus Vertretern des Stadtrates, der Ortsgemeinde, der Ortsparteien sowie des Unternehmerforums und des Verkehrsvereins, arbeitet seit 2014 an diversen Standortförderungsstrategien und hat infolgedessen ein Redaktionsteam zusammen gestellt, das unabhängig von der Stadt zusammen mit der Werbeagentur Dachcom das Stadtmagazin DEIN ECK realisiert. Nach der Première Anfang 2017 wurde Ende Oktober die zweite Ausgabe lanciert.

Datum der Neuigkeit 20. Okt. 2017

Druck und PDF Funktion

  • Druck Version
  • PDF

Footer