Willkommen auf der Website der Gemeinde Rheineck



Sprungnavigation

Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen

Hilfsnavigation

 

Navigationspfad

Befristetes Asylzentrum in Rheineck

Die temporäre Asylunterkunft in der Zivilschutzanlage ist seit dem 18. Juli in Betrieb. Mittlerweile leben 44 asylsuchende Männer dort. Der Betrieb läuft bisher problemlos. Die Tagesstruktur sieht folgendermassen aus: Nach dem Frühstück werden die täglichen Putzarbeiten erledigt. Der nächste Fixpunkt ist das Mittagessen. Alle Asylsuchenden und das Betreuungsteam essen gemeinsam. Am Nachmittag ist Deutschunterricht angesagt, es wird für jeden Asylsuchende eine Stunde Deutschunterricht pro Tag angeboten. Die Schule ist beliebt und wird gut besucht. Die restliche Zeit des Nachmittags sowie der Abend ist Freizeit. Regelmässig werden diverse Aktivitäten (z.B. Fussball, Badminton, etc.) organisiert. Einige Male fand zusätzlich ein Trommel-Workshop mit einem Freiwilligen statt. Weitere Beschäftigungen sind geplant. Betreffend Sicherheit finden wöchentliche Treffen mit der Kantonspolizei St. Gallen statt.

Datum der Neuigkeit 13. Sept. 2016

Druck und PDF Funktion

  • Druck Version
  • PDF

Footer