Willkommen auf der Website der Gemeinde Rheineck



Sprungnavigation

Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen

Hilfsnavigation

 

Navigationspfad

Weitere Photovoltaikanlage für die Stadt

Im Jahr 2013 beschloss der Stadtrat Rheineck die Erstellung einer Photovoltaikanlage auf dem Dach der Turnhalle Kugelwis. Es wurde erfolgreich eine Anlage mit 147‘500 kWh Leistung pro Jahr erstellt. Die Anlage Kugelwis produziert nun seit zwei vollen Betriebsjahren zuverlässig Strom und die vorausgesagten Ertragszahlen wurden im Jahr 2014 mit 147‘978 kWh zu 100.26% und im Jahr 2015 mit 143‘446 kWh zu 97.19% praktisch punktgenau erreicht.

Damals hat die Abteilung Werke auch die Erstellung einer solchen Anlage auf den drei Dächern der Schulanlage Neumüli geprüft. Denn die Voraussetzungen waren an beiden Standorten etwa gleich optimal. Es wurde jedoch beschlossen, zuerst die Anlage Kugelwis erstellen zu lassen und erst in der Folge über die Anlage Neumüli zu entscheiden, wenn die Erfahrungen mit der ersten Anlage positiv ausfallen würden.

Der Stadtrat hat nach Beurteilung der Anlage auf dem Kugelwis-Dach nun dem geplanten Ausbau der umweltfreundlichen Energiegewinnung zugestimmt. Die Erstellungskosten über Fr. 138‘000.– für die Photovoltaikanlage auf dem Turnhallendach Neumüli wurden ins Investitionsbudget der Elektroversorgung 2016 aufgenommen.

Vor dem Stadtratsbeschluss wurde der jährliche Strombedarf der Schulanlage Neumüli berechnet, mit dem Ziel, wenigsten den Eigenbedarf der Schulanlage mit einer eigenen Stromproduktion abdecken zu können. Da im Schulhaus praktisch das ganze Jahr, Sommer und Winter, konstant das Licht brennt, hat die Gesamtanlage einen gleichmässigen Strombedarf über das ganze Jahr. Dies ist ideal für den Eigenbedarf von Kollektor-Strom. Dieser Eigenbedarf kann mit der geplanten Anlage auf dem Turnhallendach abgedeckt werden.

Die Bürgerschaft wird im Rahmen der Bürgerversammlung am 21. März definitiv darüber beschliessen können. Mit diesem Schritt möchte der Stadtrat ein weiteres Zeichen für eine umweltfreundliche, kommunale Energiegewinnung setzen. 

Datum der Neuigkeit 18. Feb. 2016

Druck und PDF Funktion

  • Druck Version
  • PDF

Footer