Willkommen auf der Website der Gemeinde Rheineck



Sprungnavigation

Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen

Hilfsnavigation

 

Navigationspfad

Stadtrat hat Arbeiten vergeben

Im Zusammenhang mit der Fusion der Feuerwehren Rheineck, Thal und Lutzenberg entschied der Stadtrat vor einem Jahr, die Liegenschaft Theresienheim zu kaufen. Die Liegenschaft sollte für einen möglichen Standort des gemeinsamen Feuerwehrdepots des Sicherheitsverbundes R-T-L oder für eine spätere bauliche Nutzung zur Verfügung stehen. Dies nicht zuletzt auch vor dem Hintergrund, dass Rheineck über praktisch keine Baulandreserven verfügt und der Stadtrat trotzdem ein massvolles Wachstum anstrebt.

In der Zwischenzeit ist die Wahl für den Standort des künftigen Feuerwehr-Depots auf das Arena Areal in Buriet gefallen. Damit steht einer späteren Wohnnutzungs-Entwicklung nichts mehr im Wege. Das stark baufällige Gebäude Theresienheim soll hingegen abgebrochen werden. Allenfalls kommt eine Überbauung zu einem späteren Zeitpunkt in Kombination mit dem heutigen Grundstück „Werkhof“ in Betracht.

Die Rheineckerinnen und Rheinecker haben den Kredit über Fr. 90‘000.00 für den Abbruch anlässlich der Bürgerversammlung vom 16. März 2015 genehmigt. Der Stadtrat hat die Arbeiten an die Keller Bauunternehmung AG, Rheineck, vergeben.

Ebenfalls vergeben wurden die Arbeiten für die Sanierung des Scheibenstandes. Mit der Materialentsorgung wurde die Eberhard Recycling AG, Kloten, beauftragt. Die Vorbereitungs- sowie die Tiefbauarbeiten werden von der Keller Bauunternehmung AG, Rheineck, ausgeführt.

Datum der Neuigkeit 16. Apr. 2015

Druck und PDF Funktion

  • Druck Version
  • PDF

Footer