Willkommen auf der Website der Gemeinde Rheineck



Sprungnavigation

Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen

Hilfsnavigation

 

Navigationspfad

Rücklieferungen für erneuerbare Energie aus Eigenerzeugungsanlagen

Verschiedene Betriebe in Rheineck sowie die eigene Elektroversorgung erstellten bzw. erstellen Photovoltaikanlagen auf den grossen Dachflächen der Liegenschaften.

Bis solche Anlagen ins KEV aufgenommen werden und die Rücklieferung über die zugesprochene KEV-Vergütung abgewickelt werden kann (in der Regel 2-3 Jahre), muss der örtliche Netzeigentümer die Energie übernehmen und vergüten.

Bereits vor rund zwei Jahren hat der Stadtrat die technischen Bedingungen und die mögliche Rückvergütung in einer Richtlinie für die Lieferjahre 2013 und 2014 festgelegt. Die Richtlinien wurden mittlerweile durch den Stadtrat für das Lieferjahr 2015 verlängert.

Die Bedingungen für die Aufnahme von Rücklieferung von erneuerbarer Energie in das Netz der Elektroversorgung Rheineck stehen im Online Schalter unter www.rheineck.ch zum Download bereit.

Datum der Neuigkeit 16. Apr. 2015

Druck und PDF Funktion

  • Druck Version
  • PDF

Footer