Willkommen auf der Website der Gemeinde Rheineck



Sprungnavigation

Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen

Hilfsnavigation

 

Navigationspfad

Corona-Virus - Alle Informationen

Wir bitten alle Einwohnerinnen und Einwohner nur persönlich auf der Stadtverwaltung zu erscheinen, wenn dies unumgänglich ist. Ansonsten bitten wir Sie, per Telefon, Mail oder Post mit der gewünschten Amtsstelle Kontakt aufzunehmen.

Familie ohne Schule

Das neue Beratungstelefon "Familie ohne Schule" hat das Ziel, belastete Familien, Kinder, Jugendliche und Lehrpersonen während der Zeit von geschlossenen Schulen und Pandemie zu entlasten. Die Frühlingsferien stehen vor der Tür. Es ist zu erwarten, dass die Belastung in vielen Familien in diesen zwei Wochen nochmals ansteigt. Aus diesem Grund haben wir mit Hochdruck daran gearbeitet, dass unser telefonisches Beratungsangebot, ab Montag 6. April 2020 starten kann. Von Montag bis Freitag von 14 bis 18 Uhr stehen jeweils vier Schulpsychologen/-innen zur Verfügung und nehmen Anrufe auf den neu aufgeschalteten 0848-Nummern entgegen (ausgenommen an Feiertagen).
 

0848 0848 53  Region Sarganserland/Werdenberg/Rheintal
0848 0848 54  Region Rorschach


Schulschliessung:

Der Bundesrat hat am 13. März verfügt, dass alle Schulen in der Schweiz bis und mit 4. April 2020 geschlossen bleiben. Das bedeutet, dass ab Montag, 16. März 2020 bis zu den Frühlingsferien kein Präsenzunterricht mehr angeboten wird.

Weiterführende Informationen Schule: http://www.schulerheineck.ch


Hilfe für gefährdete Personen (sh. Flyer unten)

Die evangelische und die katholische Kirche haben sich bereit erklärt, Personen aus Rheineck (konfessionsunabhängig) in dieser schweren Zeit zu helfen. Suchen Sie Unterstützung oder möchten Sie unterstützen? Hilfe beim Einkauf, bei Alltäglichem, Arztbesuch? Melden Sie sich unter folgenden Nummern:

Evang. Pfarramt: 071 888 12 54 - christian.wermbter@ref-rheineck.ch
Kath. Pfarramt: 071 886 61 35 - s.czernotta@se-buechberg.ch

 

Ich bin selbständig und habe nun wegen dem Coronavirus kein Einkommen, was muss ich tun?

Sie können sich hier auf der Seite der SVA St. Gallen über ein Formular anmelden. 
https://www.svasg.ch/produkte/pandemie/selbstaendigerwerbende.php 


Hotline für Fragen zur psychischen Gesundheit – über Ängste sprechen und Ressourcen aktivieren

Unsicherheit, Ängste und erhöhte psychische Belastungen durch die Corona-Pandemie nehmen zu. Die St.Gallischen Psychiatrie-Dienste Süd (PDS) haben vor diesem Hintergrund ein kostenloses Hotline-Angebot für die St.Galler Bevölkerung aufgebaut, das eine niederschwellige Kontaktaufnahme mit Fachpersonen ermöglicht. Die Hotline bietet Gelegenheit über persönliche Sorgen zu sprechen, vermittelt Tipps zur Aktivierung von eigene Ressourcen und zeigt geeignete Bewältigungsstrategien auf.
Die Fachpersonen der PDS stehen unter der Hotline 081 303 68 88

  • werktags* von 8.00 bis 12.00 Uhr und 13.00 bis 17.00 Uhr und
  • samstags* von 9.00 bis 12.00 Uhr und 13.00 bis 16.00 Uhr

zur Verfügung. Das Hotline-Angebot kann kostenfrei genutzt werden und steht bis Widerruf zur Verfügung. Es stellt keine Behandlung oder Therapie von psychischen Erkrankungen dar und ersetzt diese im Bedarfsfall nicht. Der Austausch ist zeitlich begrenzt.


Öffnungszeiten Betreibungsamt Am Alten Rhein

Das Betreibungsamt Am Altenrhein ist nach wie vor zu den üblichen Öffnungszeiten erreichbar, allerdings sind Vorsprachen derzeit nur mit Termin möglich (betreibungsamt@rheineck.ch / 071 886 65 10).

Aufgrund des vom Bundesrat ausgesprochenen Rechtsstillstandes bis 4. April 2020 dürfen in dieser Zeit weder Zustellungen noch Pfändungsvollzüge vorgenommen werden.

Sollten Sie eine Aufforderung zur Vorsprache erhalten haben, bitten wir Sie, uns per E-Mail zu kontaktieren und Ihre Telefonnummer in der Nachricht aufzuführen. Wir werden Sie zu gegebener Zeit für einen neuen Termin anschreiben oder anrufen.Betreibungsauszüge können telefonisch oder per E-Mail bestellt werden.

 


Dokumente Medienmitteilung_Bundesratsentscheid_Auswirkungen_SG.pdf (pdf, 98.7 kB)
Schreiben_an_Eltern.pdf (pdf, 24.0 kB)
Gemeinsam_etwas_tun.pdf (pdf, 1402.0 kB)
Familie_ohne_Schule.pdf (pdf, 151.2 kB)


Datum der Neuigkeit 13. März 2020

Druck und PDF Funktion

  • Druck Version
  • PDF

Footer