Willkommen auf der Website der Gemeinde Rheineck



Sprungnavigation

Von hier aus k?nnen Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4 Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen
 

Lärmschutzwand für die Glassammelstelle

Im Zuge der Bauentwicklung auf dem ehemaligen SBB-Areal entlang der Bahnhofstrasse (Neubau Bushof und Coop) wurde die bereits bestehende Glassammelstelle an das nördliche Ende der Gesamtanlage umplatziert.



Gegen die formell rechtskräftig bewilligte Sammelstelle ging im Jahr 2013 beim Stadtrat eine öffentlich-rechtliche Immissionsklage ein. Der Stadtrat erachtete den Standort der Glassammelstelle an diesem Ort, gelegen in der Wohn-/Gewerbezone, in unmittelbarerer Nähe zum Bahngleis, jedoch als zonenkonform und zulässig und lehnte Lärmschutzmassnahmen ab. Auch die kantonale Aufsichtsbehörde lehnte Lärmmassnahmen ab. Das Verwaltungsgericht, als letzten kantonale Instanz, stützte jedoch die eingegangene Beschwerde. Das Verwaltungsgericht wies das Geschäft zur Neubeurteilung an die Stadt zurück.



Ein bereits vorgängig von der Beschwerdeführerin in Auftrag gegebenes Lärmgutachten zeigte verschiedene Varianten für eine Lärmreduktion auf. Der Stadtrat befürwortete eine minimale Umplatzierung der Sammelbehälter und den Bau einer kostenbewussten Lärmschutzwand.



Die Umsetzung der Lärmschutzmassnahmen wird nun an die Hand genommen.

Datum der Neuigkeit 19. Mai 2017
  • Druck Version
  • PDF