Willkommen auf der Website der Gemeinde Rheineck



Sprungnavigation

Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen

Hilfsnavigation

 

Navigationspfad


Rundgangobjekte: Jugendstilbauten Bahnhofstrasse - Rhytor - Fischmeile - Altes Amtshaus - Stadttor-Skulptur - Haus Baron von Franz - Katholische Kirche - Löwenhof - Altes Primarschulhaus - Oberstufenschulhaus - Weiergasse - Hinter dem Markt - Evangelische Kirche - Alte Apotheke - Zur Gerbe - Custerhof - Alte Landschreiberei - Burgstock - Altes Waisenhaus - Burg - Burgplateau - Rathaus - Ehemaliger Bahnhof

Vorhergehendes Objekt  Custerhof  Nächstes Objekt

Der Custerhof wurde in den Jahren 1750/53 erbaut und ist ein unregelmässig befensterter, neunachsiger Barockbau mit Mansarddach und verschiedenen Aufbauten. Die Innenräume sind mit Rokokostuckaturen aufwendig ausgestattet. Bis vor einiegn Jahren wurde der Custerhof als kantonale Bäuerinnenschule genutzt.

Das Herrschaftshaus diente in erster Linie geschäftlichen Zwecken, als Tuchfabrik/-färberei, Lager und Kornhaus. Von 1772 bis 1798 war der Custerhof Sitz des Landvogts, der sich vorher an der Hauptstrasse 18 (altes Amtshaus) befunden hatte.

Custerhof

Ereignis
Der grosse Brand

zum Rundgang
zur Rundgang Übersicht

Druck und PDF Funktion

  • Druck Version
  • PDF

Footer